IM-WALD-SEIN. Die natürliche Antwort auf Psychostress und Zivilisationskrankheiten. Entdeckung eines Präventionskonzepts (gebundenes Buch)

Körperliches Wohlbefinden. Geistige Entfaltung. Seelisches Gleichgewicht. Waldbaden praktisch erprobt!
ISBN/EAN: 9783936798173
Sprache: Deutsch
Umfang: 382 S., 200 Illustr., Fotografien, Illustrationen,
Format (T/L/B): 3 x 24.5 x 17.8 cm
Auflage: 2. Auflage 2019
Einband: gebundenes Buch
Waldbaden, Shinrin Yoku, Im-Wald-Sein: exotischer Trend oder echtes Gesundheitskonzept mit Potenzial? Um das zu beantworten, nimmt uns die Autorin dieses innovativen Sachbuchs mit auf einen wissenschaftlich inspirierten Praxistest einer bunt gemischten Gruppe aus zwölf "Waldbaden-Pionieren". Sie sprach mit führenden Experten aus den Bereichen Wald und Gesundheit und absolvierte eine Schulung in Forest Medicine in Japan beim "Urvater des Waldbadens", dem Umweltmediziner Prof. Dr. Qing Li. Das Ergebnis: Ein Buch voller Fakten und Emotionen für jeden, der auf natürliche Weise Psychostress und Zivilisationskrankheiten begegnen möchte. Reich bebildert, übersichtlich gestaltet und sehr unterhaltsam geschrieben, weckt es die Lust, sich aufzumachen und im Wald zu sein. Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Andreas Michalsen, der kürzlich die Waldmedizin in das naturheilkundliche Behandlungskonzept des Zentrums für Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin-Wannsee integriert hat. Und mit einem Ausblick von Prof. Dr. Dr. Christian Schubert, Leiter des Labors für Psychoneuroimmunologie an der Klinik für Medizinische Psychologie der Medizinischen Universität Innsbruck, der den komplexen Einfluss des Im-Wald-Seins auf unsere Gesundheit individualisiert erforschen möchte. Er fordert: "Zurück zur Natur - auch in der Forschung. Das ist meine Vision von einer neuen wissenschaftlichen Medizin!" Das Buch ist Teil eines innovativen Angebots unter im-wald-sein.de, das uns den Wald als Ort für eine bessere Gesundheit entdecken und erleben lässt.
Dr. Melanie H. Adamek ist promovierte Juristin, Verlegerin und Autorin. Seit 2001 konzentriert sich ihre Tätigkeit auf den Bereich der öffentlichen Gesundheit, speziell auf Gesundheitsförderung und Prävention. Das Im-Wald-Sein hat sie vor einigen Jahren wiederentdeckt, als sie eine Auszeit nahm, um ein Herzensprojekt zu verfolgen und in Eigenregie das Häuschen ihrer Großeltern zu sanieren. Gleichzeitig erkannte sie den Trend des Themas und das Potenzial des Im-Wald-Seins für eine gesunde Gesellschaft. Für dieses Buch hat sie ein wissenschaftlich inspiriertes dreitägiges Waldbaden-Experiment konzipiert und mit einer interessierten Gruppe von 12 Personen durchgeführt. Sie konnte ausgewiesene Spezialisten aus den Bereichen Gesundheit und Wald für eine Mitwirkung an dieser Publikation begeistern. Mit ihrem Buch möchte sie den Wald als wichtigen Partner für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden in unser Bewusstsein zurückbringen. Melanie Adamek hat eine von der International Society of Nature and Forest Medicine zertifizierte Schulung in Forest Medicine in Japan absolviert.